14 neue ehrenamtliche Kulturdolmetscher aus verschiedenen HerkunftsländernKuDo Training 09 2017

14 weitere ehrenamtliche Kulturdolmetscher für den Landkreis Weilheim-Schongau wurden im September 2017 qualifiziert. Damit stehen nun insgesamt 35 aktive Kulturdolmetscher für viele verschiedene Sprachen zur Verfügung.
Sie können von Behörden, Ämtern, Schulen und anderen Stellen gebucht werden, um bei kulturellen und sprachlichen Verständigungsschwierigkeiten als Brückenbauer und Sprachvermittler zu helfen.

Kontakt: Susanne Seeling, Tel. 0881/9276589-22 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+++

Das Projekt "Kulturdolmetscher"Kulturdolmetscher Gruppe

Ehrenamtliche mit Migrationshintergrund als Brückenbauer und Sprachmittler im Landkreis Weilheim-Schongau

Was machen Kulturdolmetscher/innen?
Ehrenamtliche Kulturdolmetscher beraten und vermitteln zwischen sozialen Dienstand oder Behörden und MigrantInnen. Sie erklären kulturelle Hintergründe und helfen damit zum besseren gegenseitigen Verständnis.

In Kooperation mit der Ehrenamtskoordination der Asyl-Helferkreise im Landkreis Weilheim-Schongau hat die Freiwilligenagentur "Anpacken mit Herz" inzwischen 23 Kulturdolmetscher aus verschiedenen Herkunftsländern zertifiziert. Sie haben zum Teil selbst eine Fluchtgeschichte und können mit ihren eigenen Erfahrungen anderen Zuwanderern wertvolle Unterstützung geben.

Wer sind unsere Kulturdolmetscher/innen?
Alle Kulturdolmetscher/innen haben selbst einen Flucht- oder Migrationshintergrund und sehr gute Deutschkenntnisse. Sie sind in zwei Kulturen zuhause: in der ihrer Heirkunftsregion und in ihrer neuen Heitmat. Sie haben eine zweitätige Schulung absolviert, in der sie ua.a. zu interkultureller Kommunikation, Kulturverständnis und Umgang mit Behörden unterrichtet wurden. Einige Kulturdolmetscher sind bereits seit längerem ehrenamtlich als Übersetzer/in tätig.

Wer kann Kulturdolmetscher/innen buchen?
Soziale Einrichztungen, Behörden und Ämter, Gesundheitsdienste und Bidungseinrichtungen, die Kontakte mit Migrat/innen und Geflüchteten haben und ihre interkulturelle Kommukation effizienter gestalten wollen. Ebenso können ehrenamtliche Unterstützer/innen aus Helferkreisen bei uns Kulturdolmetscher/innen buchen.

Wie kann ich selbst Kulturdolmetscher/in werden?
Wenn Sie selbst einen Flucht- oder Migrationshintergund haben und Interesse an einer qualifizierten, verantwortungsvollen ehrenamtlichen Tätigkeit haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir informieren Sie unverbindlich und kostenlos über weitere Schulungstermine.

Kontakt: Susanne Seeling, 0881/927658922, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!