Aktuelles

+++ Projekt "Ehrenamt für Alle!": Workshop für Medienschaffende und Interessierte "Voll behindert?! Berichterstattung über Menschen mit Behinderung", 22.02.2018, Weilheim, Kontakt/Info G. Königbauer 0881/909590-17
+++ "Ehrenamt für Alle! Auf dem Weg zur inklusiven Freiwilligenagentur". Titel Video EhrenamtfuerAlle
Projektvideo jetzt ansehen!
+++ Neue Fortbildungen 2018 für Ehrenamtliche im Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagagement. Infos pdfhier.
+++ Peißenberger Gabentisch sucht Unterstütztung im Fahrerteam zur Abholung von gespendeten Lebensmitteln,  Kontakt M. Riedl, 0881-909590-13
+++ 14 weitere ehrenamtliche
Kulturdolmetscher qualifiziert.KuDo Training 09 2017
+++ Singkreis im Wohnpark Geisenhofer, WM, sucht instrumentelle Begleitung, Kontakt: Caritas Service-Wohnen 0881/92779255
+++ Projekt "SprachPaten" in Weilheim und Schongau sucht Ehrenamtliche zur Sprachförderung für ausländische Mitbürger. Infos hier.
+++ Familienpaten dringend gesucht. Weitere Infos hier. +++
+++ Migrationsberatung der Diakonie Oberland sucht dringend ehrenamtliche Helfer, die anerkannte Flüchtlinge bei Alltagsanforderungen, z.B. Ausfüllen von Formularen, etc. unterstützen +++

Merken

Merken

Merken

Ehenamtliche SprachPaten in Schongau gesucht
Infotreffen am 15.09.2017, 14.00 Uhr, Diakonie Oberland, Blumenstraße 2, Schongau

+++++++

SprachPaten-Projekt: Jetzt auch in SchongauFlyer SprachpatenSOG2017

Das erfolgreiche Projekt "SprachPaten - Wir verstehen uns!" gibt es jetzt auch in Schongau in Kooperation mit der Ehrenamtskoordination für Asyl-Helferkreise im Landkreis WM-SOG.

Ehrenamtliche SprachPaten treffen sich dazu regelmäßig (1-2 x pro Woche) mit Menschen mit Migrationshintergrund, um in Gesprächen über Alltagsthemen die deutsche Sprache zu üben. Für die Ehrenamtlichen bietet das Projekt regelmäßige Austauschtreffen, kostenlose Fortbildungsmöglichkeiten und fachliche Begleitung durch Kooperationspartner.

Info/Kontakt: Susanne Seeling, 0881/9276589-22, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

++++++++

SprachPaten-Projekt Weilheim mit neuer KoordinatorinWEBSprachPaten 2 2017 b

Eva Kaletsch-Lang vom Weilheimer Mehrgenerationenhaus übernimmt ab sofort die Ehrenamtskoordination des Integrationsprojektes "SprachPaten". Mehr Infos pdfhier

++++++++

Ausweitung des SprachPaten-Projektes auf Menschen mit Fluchtgeschichte

Seit 2016 wird das seit vier Jahren erfolgreiche Projekt SprachPaten ausgeweitet auf alle Menschen mit Migrationshintergrund, die zur Zeit an einen Sprachkurs teilnehmen oder kürzlich einen Kurs beendet haben. Unsere ehrenamtlichen SprachPaten können damit nun auch Asylbewerber und anerkannte Flüchtlinge unterstützen. Zurzeit sind 19 SprachPaten aktiv und haben im Projektzeitraum bereits über 50 ausländische Mitbürger begleitet.

Sie interessieren sich für ein Engagement als SprachPatin oder SprachPate? Rufen Sie uns an!
Tel. 0881/909590-17 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

++++++++

„Wir verstehen uns" – Das SprachPaten-Projekt im Weilheimer Mehrgenerationenhaus

16510* Menschen mit Migrationshintergrund leben aktuell im Landkreis Weilheim-Schongau. Wichtigstes Mittel, den Lebensunterhalt für die Familien zu verdienen und in der Region Fuß zu fassen, ist die deutsche Sprache. Ausreichende Deutschkenntnisse eröffnen Chancen am Arbeitsmarkt, machen Begegnung mit Einheimischen möglich und sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Integration.

Ehrenamtliche SprachPaten treffen sich regelmäßig mit Migrantinnen und Migranten, die am Integrationskurs des Bildungskollegs Weilheim teilnehmen oder den Kurs bereits beendet haben. Um die dort erworbenen Deutschkenntnisse nach dem Kurs nicht wieder zu verlieren bzw. sie zu vertiefen, sprechen die deutschen SprachPaten mit ihren ausländischen Partnern über Alltagssituationen und vermitteln dabei, wie man in Deutschland lebt und sich zurechtfindet. Das Weilheimer Mehrgenerationenhaus bietet mit seinem Offenen Treff dafür einen Ort, wo man sich ohne Konsumzwang treffen und unterhalten kann.

Initiiert wurde das Projekt vom
Mehrgenerationenhaus Weilheim
in Kooperation mit
Diakonie Oberland (fachliche Begleitung)
Freiwilligenagentur Weilheim-Schongau (Ehrenamtskoordination)
Bildungskolleg Weilheim (staatlich zugelassener Bildungsträger für Integrationskurse)

Neben dem positiven Nutzen für die Sprachfertigkeit bei den Migrantinnen und Migranten entstehen zwischen SprachPaten und -Partnern häufig auch wertvolle persönliche Kontakte, die das Miteinander der verschiedenen Nationalitäten und Kulturen positiv bereichern.

* Quelle: Zensus 2011 Ergebnisse